A18 Resilienz – der Weg zu Stärke und Widerstandskraft (September/Oktober 2017)

A18  /  September / Oktober 2017

Resilienz – der Weg zu Stärke und Widerstandskraft

Wenn Menschen Lebenskrisen und belastende Einschnitte physisch und psychisch gut überstehen, bezeichnet man sie als resilient, also widerstandfähig. Die Erfahrungen und Ressourcen, die kraftvoll und wiederstandfähig machen, können Menschen in jedem Lebensalter nachholen bzw. aufbauen.
Unsere Klienten waren in der Vergangenheit oft schweren Belastungen ausgesetzt. Dennoch können sie heute gute Erfahrungen sammeln und Kompetenzen aufbauen. Sie dabei zu begleiten kann für uns Profis Herausforderung und Bereicherung zugleich sein.

Inhalte:

In dem Seminar beschäftigen wir uns zunächst damit, welche Faktoren Menschen resilient machen, also Gesundheit, eigenständiges Handeln und Selbstbewusstsein fördern. In weiteren Schritten gehen wir darauf ein, wie wir methodisch die Entwicklung dieser Fähigkeiten begünstigen können.

Methoden:

  • Übungen zu Achtsamkeit
  • Kurzvorträge zu theoretischen Hintergründen
  • Einzel- und Gruppenübungen
  • Elemente des Zürcher Ressourcen Modells
  • Elemente aus der systemischen Beratung und Salutogenese und Traumaberatung

Zielgruppe:

Fachkräfte im Sozial- und Gesundheitswesen, sowie im Bildungsbereich.

 

Raum & Zeit

Sa. 30.09. – So. 01.10.17

 im Tagungshaus Albgarten

Leitung

Klemens Hundelshausen

 

Kursgebühr:                   214,- €
Seminarhauskosten:     136,- €
Gesamtgebühr:              350,- €

 

 

Unser Referent

Klemens Hundelshausen

Seminarleiter, Sozialarbeiter, Krankenpfleger, systemische Beratung, Trainings für Stressprävention und betriebliche Gesundheit, Praxis in Koblenz. www.relax-and-power.de

.

ZUR BUCHUNG