C75 Act creative! Kreative und ressourcenorientierte Ansätze für die Arbeit im Einzel- und Gruppensetting (Dezember 2017)

C75  /  Dezember 2017

Act creative!
Kreative und ressourcenorientierte Ansätze für die Arbeit im Einzel- und Gruppensetting

Neben rein verbalen Interventionen im Beratungs- oder Therapiesetting ist es häufig hilfreich, zwischenmenschliche und innere Prozesse durch Visualisierung beziehungsweise szenische Darstellung im Außen sicht- und erlebbar zu machen. Dadurch kommt es zu einem effektiveren Zugang zu Affekten, Kognitionen, Handlungsimpulsen und zur Förderung eines kreativen Prozesses bei den Klienten/innen. Auch vorhandene Ressourcen lassen sich so leichter beleben.

Inhalt

  • Prozesse in Gang bringen
  • Aufstellung von Familiensystemen
  • Netzwerkarbeit
  • Umgang mit Ambivalenzen
  • Ego-State-Arbeit, Arbeit mit dem inneren Kind oder mit inneren Krafttieren
  • Ressourcenarbeit

Die Kursinhalte werden so präsentiert, dass sie für jeden verständlich sind. Das Mitbringen eigener Fälle ist möglich, die Bereitschaft zu selbstreflexivem Arbeiten erwünscht.

Methoden

Kurzer theoretischer Input und praxisorientiertes Kennenlernen wechseln sich ab. Klein- und Großgruppenübungen sowie  Einzelarbeit, szenisches Arbeiten.

Zielgruppe

Berufsgruppen aus dem sozial-/psychiatrischen, psychosomatischen oder/und psychosozialen Bereich, die ambulant oder stationär beratend, begleitend oder therapeutisch tätig sind.

Literatur (kann im Seminar erworben werden):

Bender & Stadler (2012): Psychodramatherapie. Stuttgart: Schattauer
Stadler, Spitzer, Kern, Kress (2016): Act creative! Effektive Tools für Beratung, Coaching, Therapie und Supervision. Stuttgart: Klett-Cotta

 

Raum & Zeit

Mo. 11.12. – Di. 12.12.17

 im Tagungshaus Albgarten

Leitung

Christian Stadler und
Bärbel Kress

 

Kursgebühr:                   214,- €
Seminarhauskosten:     136,- €
Gesamtgebühr:              350,- €

 

Unser/e ReferentInnen

Christian Stadler
Dipl.-Psych., Psychotherapeut, Supervisor; niedergelassen in eigener Praxis; Lehrtherapeut Moreno Institut Edenkoben-Überlingen; Akkreditierung als Selbsterfahrungs-, Fortbildungsleiter sowie Supervisor bei der PTK und der BLAEK sowie bei versch. Bildungsträgern. Autor von Fachbüchern sowie Mitherausgeber der Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie.
www.psysta.de

Bärbel Kress
zertifizierter Business Coach (Centrum für Integrative Psychotherapie), eigene Coachingpraxis in München, Psychodrama Leiterin (Moreno Institut Überlingen/Edenkoben), Ausbildungsleiterin an der Coaching Academy CIP, Change Management Beraterin mit langjähriger Berufs- und Führungserfahrung in der Wirtschaft

 

ZUR BUCHUNG