A10 Recovery. Gesundung durch Selbstbefähigung (November 2020)

A10  /  November 2020

Recovery. Gesundung durch Selbstbefähigung

Empowerment im Bereich der Sozialpsychiatrie bedeutet, dass ein Klient sich an der Gestaltung seines Lebens möglichst aktiv beteiligt, eigene Fähigkeiten (wieder)erlangt und in Handlung umsetzt. Für Menschen, die unter Umständen seit Jahren mehrere Einrichtungen durchlaufen haben, ist dies nicht mehr selbstverständlich. Auch für Profis in diesem Arbeitsfeld ist es nicht immer eine Selbstverständlichkeit, Klienten auf Augenhöhe zu begleiten und zu unterstützen. Sicherheit bieten, Struktur geben und gleichzeitig Spielräume für Entwicklung öffnen – das ist eine Kunst und für alle Beteiligte lohnenswert!

Inhalte:

  • Ressourcen entdecken und darauf aufbauen
  • Selbstsicherheit und Selbstbefähigung der Klientel fördern, ohne zu sie überfordern
  • Eigene Grenzen und die des Klienten erkennen und beachten
  • Ressourcenorientiert kommunizieren

 

Methoden:

  • Empowerment als Konzept der Begleitung
  • Systemische Ansätze in der ressourcenorientierten Arbeit
  • Motivierende Gesprächsführung
  • Praxisorientierte Transaktionsanalyse in der Arbeit mit psychisch erkrankten Menschen
  • Systemisch orientierte Kommunikation
  • Einzel- und Gruppenübungen

 

Zielgruppe:

Mitarbeiter in der stationären und ambulanten Sozialpsychiatrie.

 

Raum & Zeit

Di. 24.11. – Mi. 25.11.20

 im Tagungshaus Albgarten

Leitung

Klemens Hundelshausen

 

Kursgebühr:                   214,- €
Seminarhauskosten:     136,- €
Gesamtgebühr:              350,- €

 

Unser Referent

Klemens Hundelshausen

Jahrgang 1963, Seminarleiter, Krankenpfleger, Sozialarbeiter, Ausbildungen in Transaktionsanalyse, Traumatherapie, systemische Beratung, Stressprävention, eigene Praxis in Koblenz. 25 Jahre Erfahrung in der Sozialpsychiatrie, davon zehn Jahre als Leitungskraft. www.relax-and-power.de

.

ZUR BUCHUNG